08.06.2009

Baustromkasten



Elektro Rieger war da und hat unseren Baustromkasten gestellt. Voll das alte verrostete Teil!

Naja Hauptsache es gibt Strom. Die Vermesser sind auch um zwölf gekommen und waren sehr flott mit Ihrer Arbeit. Herr Däuble wird das Angebot nicht mehr fertig bekommen aber er hat gemeint die Platten kosten ca. 9€ pro qm. Nehmen die jetzt einfach von denen dann werden die direkt mit dem Keller geliefert. Nur den Kleber und die Dübel müssen wir noch besorgen. Was habt Ihr eigentlich zur Aussendämmung benutzt? Also natürlich nur die, die einen Keller haben. Bei uns ist ja auch eine Seite freistehend. Nun haben wir die Perimeter EPS 035 Platten. Dann stimmt auch der Energiepass wieder und die sind nicht zu teuer. Darüber kommt im Erdreich noch der Noppenschutz.

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich hoffe immer noch drauf, dass wir den Keller mauern können, dann hat sich das mit der Außendämmung von selbst erledigt. Ansonsten würde ich die Dämmplatten nehmen, die lt. EnEV vorgeschrieben sind.

    Wieso zum Kuckuck werden heutzutage eigentlich so viele Häuser ohne Keller gebaut ? Bei einem Bungalow für ein Ehepaar verstehe ich das ja, aber wo kriegt man bei einer Familie das ganze Gedöns unter ?

    Gerd

    AntwortenLöschen
  2. Ja verstehe ich auch nicht, also bei uns sind ja auch Kinder geplant aber gerade mit denen hat man so viel Grümpel das muss man ja irgendwo unterbekommen. Es gitb Leute die sagen Sie bauen keinen wegem Geld (klar 30.000€ haben oder nicht) aber bauen dann zwei Garagen um da alles rein zu stecken, dass bringts ja auch nicht wirklich. Bei uns war auch kurz die Überlegung aber es hat einfahc zuviel für einen Keller gesprochen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebe Worte