21.06.2009

Fertighausbau Kosten zwischenstand

Hallo,
hier mal ein kleiner Kosten-Zwischenstand was so bis jetzt an Kosten die wir momentan wissen angefallen sind. Es sind alles ca. Zahlen! (Nicht dabei Haus, Keller und Anschlüsse wie Gas/Wasser...)

Ein Überfahrtsrecht an die Stadt ca. 1800€
Bauvoranfrage ca. 250€
Grundschuld eintragen (Notar) 525€
Teilung Grundstück 350€
Gebühren Freigabe 200€
Bäume entfernen 900€ (Holz selber klein gemacht für Ofen)
Verwaltungsgebühren 100€
Vermessungen 3000€
Grundstücksdinge (Notar) 1000€
Landratsamt 550€
Architekt 4500€
Stadtkasse 300€
Abriss 1800€
Baugenehmigung 1600€
Baustoffe ca. 500€ (Dübel, Putz, Bitumen usw...)
Badezimmermöbel inkl. Waschtische 950€ (Erst Anzahlung geleistet)
Küche 10.000€ (Erst Anzahlung geleistet)
Toiletten 550€ (inkl. Spühlkasten alles 2x)
Aussendämmung Keller 1000€ (Material ist viel übrig)
Zwischendrin haben wir halt immer noch kleine Rechnungen oder Baustoffe so gekauft diese sind hier nicht aufgelistet... Angaben wurden ab oder aufgerundet. Brauch jemand genaue Infos einfach mailen. Z.Bsp. Kellerdämmung war bei uns sehr günstig ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Ihr zwei,

    also die Kosten für die Vermessung und für die Baugenehmigung finde ich etwas sehr hoch.

    Vermessung bei uns ca. € 400,00
    Baugenehmigung wissen wir noch nicht, aber ganz bestimmt nicht über € 1.000,00, eher so bei € 300 - € 500,00

    Da bin ich ja mal gespannt.

    LG
    Sonja & Christian

    AntwortenLöschen
  2. Das Problem bei uns war, das zwei Grundtsücke geteilt werden mussten und es noch Erbsachen waren. Es wird nach der Größe berechnet und insgesamt hatte das Grundstück eine Größe von 4500qm wir haben ja nun fast 2000qm

    AntwortenLöschen
  3. ups, wir haben grad mal 371 m² - dann sag ich schon mal "viel Spaß" beim Pflegen des Grundstücks :-)

    LG
    Christian

    AntwortenLöschen
  4. Ja wir haben ja vorher 4000qm auch gepflegt wird halt mehr Wiese gemacht und sind eh nicht so die Gemüse Anbauer ;-) Haben einen Rasenmähertraktor und teile uns dann die 4000qm mähen mit meiner Mutter und meist hat bis jetzt mein Bruder alles gemäht. Der macht echt viel für uns. Man kann froh sein wenn jeder jeden unterstützt. Wäre das Verhältniss nicht so, wären wir erst gar nicht neben meine Mutter und meinen Bruder (übrigens 19 und schon sooo fleißig) gezogen. Ach und unsere Omi nicht vergessen (80) die kümmert sich auch so gut Sie noch kann um uns und um Ihre wunderschönen Rosenstöcke.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebe Worte