06.01.2011

Schwedisches-Shopping

Kleine Änderung im Gästezimmer

Wie viele Grenzwohnenden, war uns heute auch langweilig und wir hatten ja einen super Feiertag... So sind wir also in die Schweiz, in ein schwedisches Möbelhaus gezogen und haben Ideen gesammelt und Kleinigkeiten gekauft. Kleiderbügel, Kerzen und Regale :-) Ich finde immer was und mir fällt auch immer etwas ein, was ich anders machen will...
Der Spiegel musste auf die Kommode weichen

Kommentare:

  1. ich frag nur eines Spreitenbach oder St. Gallen?

    Falls St.Gallen - tja da würd sich das "Schweizer Gärtle" aber sehr über ein Treffen freuen, wenns wieder mal ein IKEA Besuch in der Schweiz gibt!

    AntwortenLöschen
  2. Ne nichts von denen sondern Pratteln :-) Aber ich fahr gern auch mal nach St. Gallen :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebe Worte