13.10.2011

Herbstausflug

Einen kleinen Einblick in unseren Herbstspaziergang seht Ihr auf www.nanosneuesleben.blogspot.com. Da ich dort oft wenig poste, mach ichs nun einfach mal so sonst hat Nano nix mehr zu erzählen----viel Spaß beim lesen

Kommentare:

  1. 1. Man suche eine Buche im Herbst.
    2. Man entferne eine Buchecker aus ihrem stacheligen Häuschen.
    3. Man breche die harte Bucheckernschale entweder mit den Finger oder noch einfacher mit den Zähnen auf.
    4. Man esse den zugegebenermaßen winzigen Bucheckernkern.
    5. Man freue sich über den leckeren Geschmack und mache ein glückliches Gesicht.

    =)

    Liebe Grüße

    (Welch Gemeinheit, dass dir das nie jemand als Kind schon gesagt hat! Das war doch immer mit das Beste an Herbstspaziergängen!)

    AntwortenLöschen
  2. Wenn du mir das so erzählst glaub ich, dass ich es doch mal gegessen habe :-) Aber kann auch sein das nicht nun weiß ich ja wieder wieß geht DANKE

    AntwortenLöschen
  3. So, habe gerade gelernt, dass Buchweizen NICHTS mit Bucheckern zu tun hat! Bucheckern sind übrigens bei übermäßigem Verzehr giftig! Also: Immer schön vorsichtig sein, was die Großstädter so schreiben. =)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebe Worte