11.10.2011

Beetpflege im Herbst

Heute ist wieder ein wunderschönes und sonniges Wetter, dies nutze ich um mein Beet im Garten Herbst und Winterfest zu machen.

Leider kann ich mir nie merken wann was wie geschnitten wird. Dazu frage ich meine Oma oder schaue mir Videos an (vielleicht hätte ich das machen sollen bevor ich den kompletten Lavendel nackig geschnitten hab :-)).

Ein gutes Video findet Ihr hier zum Thema Rosenschnitt: http://www.youtube.com/watch?v=EiQtihDpybY&feature=related

Das Unkraut habe ich überall entfernt, die verwelkten Stauden gestutzt und die Rosenköpfe die verblüht sind entfernt. Am Hang haben mir die Hunde leider an einigen Stellen die Folie unter den Holzschnitzeln hervorgezogen und zerrissen. Dies lasse ich aber nun erstmal über den Winter und mache zum Frühjahr wenn auch wieder neue Pflanzen dazukommen alles frisch.

Im Misthaufen wächst die Zucchini immernoch fleißig und wir ernähren uns zu viert von dieser leckeren großen Pflanze. Fast jeden Tag kann ich davon ernten.

Das Hochbeet wird nun bald aufgelockert, ich habe noch Chilli und Paprika drin, dies wächst momentan noch vor sich hin. In der Kräuterschnecke wächst das Rucola wie Unkraut (ist Rucola Unkraut?) und ich musste auch dort mit der Schere ran sonst gehen die anderen Sachen total unter.

Ich habe noch viele Bilder die ich euch zeigen möchte, in den nächsten Tagen folgen hoffentlich einige.

Kommentare:

  1. Grins, ja das sind die Erfahrungen, die man auf die harte Tour macht, aber dann niiiiie wieder vergisst. Meistens lese ich auch oft hinterher, wie ich was hätte machen sollen und könnte mich dann in den Hintern beissen. Aber mittlerweile... einige Pflanzenleichen später...habe ich doch auch etwas dazu gelernt *grins*.
    Chillis habe ich auch noch auf Balkonien, aber der Rest des Gemüses ist leider schon vorbei.
    Wünsche Dir weiterhin viel Spass beim Herbstgärtnern.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Wenn meine Rucola mal wie Unkraut wachsen würde, aber ich habe nur Blüten geerntet, keine großen, schönen Blätter.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. ich mach den Schnitt auch immer nach Gefühl - bisher hat es gut funktioniert. Meine Zucchini auf dem Mist sind leider erfroren, unterm Baum steht aber noch eine - so geht es auch mit den Bohnen: die frei stehenden zeigen deutliche Frostschäden, die am Baum noch nicht.

    Der Ruccola wächst bei meiner Schwägerin auch viel üppiger als bei mir, im nächsten Jahr probiere ich den auch im Hochbeet...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebe Worte