27.11.2009

Rauchmelder und Sicherheitssystem

Vom Bauhaus hat der Christoph Rauchmelder gebracht und nen tolles Prospekt über Sicherheitssysteme. Habt Ihr so was? Also Rauchmelder werden jetzt erstmal im Flur und Schlafzimmer angebracht. Das mit dem Sicherheitssystem denke ich machen wir nicht ist recht teuer und wenn dann würde ich schon was richtig gutes wollen und zu holen gibts bei uns nichts...

Kommentare:

  1. Moin,

    erstmal 'ne anständige Haus- und Hausrat-Versicherung! ;-) Zu holen gibt es auch bei euch sicher 'ne Menge. Es sind nicht nur Kunst- und Juwelenräuber unterwegs.

    Rauchmelder gehörten bei uns zum Haus gleich dazu.

    Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
  2. Ich war mal Versicherungsfuzi also Hausrat- Gebäude- Haftpflicht-Krankenversicherung natürlich alles vorhanden. Sogar ne Tierhalterhaftpflicht und sogar unsere Rauchmelder fand ich auch ein muss. Momentan haben wir nur eine Einbruchsicherung Nachbarn, Hunde, Rollos, gesicherte Fenster und Türen aber nichts elektrisches...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    Rauchmelder sind bei uns wie bei Rainer im Hauspreis mit dabei (ist ja auch der gleiche Verein). Ich habe dann noch so ein Sicherheitspaket für die Haustür mitgenommen (Schloss mit 5 fach Verriegelung hat 90 Ocken extra gekostet, war es mir wert). Rolläden sind bei uns biomechanisch gesteuert, Softwareversion Gerd 1.0

    Grüße,
    Gerd aus Bensheim

    AntwortenLöschen
  4. Ja 5fach Verriegelung haben wir auch. Leider haben wir sowas wie Rauchmelder nicht angeboten bekommen aber die waren wirklich nicht teuer und sind eine Investition wert.

    AntwortenLöschen
  5. Nicht nur bei T&C ist das im Hauspreis inbegriffen, bei HvH auch, aber wie gesagt, das ist halt nur so ein Bonbon oben drauf, da die eh nix mehr kosten.

    5-fach Verriegelung ist doch mitlerweile Standard, oder nicht? Zumindest mußten wir nichts ex(xxxx)tra bezahlen, wie sonst immer :(

    Wir machen uns derzeit auch schon Gedanken über zusätzliche Sicherungsmaßnahmen an Terrassentüren und Fenstern. Lassen uns dann am besten mal einen Spezialisten dazukommen, ersteimal "Kostenneutral", können dann immer noch entscheiden, was wir letztendlich machen.

    VG
    Christian

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebe Worte