29.03.2010

Der Zaun steht, die Brombeersträucher sind weg, nur das Unkraut nervt



Der Zaun ist echt super geworden, insgesamt haben wir ca. 65 Meter für das Stück gebraucht, nun kommt noch ein Stück auf Mama Ihrer Seite dazu, dort werden es ca. 30 Meter sein.
Nano und Cindy haben gleich alles begutachtet und wir werden in den nächsten Tagen sehen wo die Schwachstellen des Zaunes liegen. Roman und Christoph haben ca. 2 Stunden für alles inkl. festziehen und verstärken gebraucht. In der Zeit habe ich mich mit den Brombeeren die wild an unserer kleinen Halde wuchern beschäftigt, nun sind zwar alle weg und auch viele Wurzeln ausgegraben es wächst aber immer wieder vom Nachbarn zu uns rüber. Die stört das nicht, ist ja nur ne Wiese mein Sie. Ich mache es nun einfach weg und nochmal Unkrautvernichter drüber das tötet evtl. noch die letzten Wurzeln.

Was Gartenarbeit angeht, habe ich noch keine Erfahrung aber ich befürchte, es fängt an Spaß zu machen :-)
Leider wächst auf unsere Wiese überall so Stachelzeug flach, stachlig und rund sieht aus wie Löwenzahn nur mit Stacheln... Wie heißt das?

Wie bekomme ich das für immer weg? Ausgegraben und entsorgt habe ich schon welche habe aber die Befürchtung das kommt alles immer wieder :-( Und sind ja ca. 1000qm da kann ich oft Unkrautrupfen :-(

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über liebe Worte