22.03.2010

Den Dreckberg zum Steinberg machen?

Christoph hatte heute die Idee, dass wir wenn wir den Berg mit 8/16er Kies/Splitt auffüllen um die Holzterrasse zu machen, auch gleich die Schräge also den Dreckberg mit Kies bedecken. Ich frage mich ob es den Kies dann nicht wegspühlt....
Wie habt Ihr das mit der Terrasse gemacht? Hat überhaupt jemand einen Hang an der Terrasse? Ich dachte erst an Rindenmulch, dies muss man aber jährlich neu machen also auch zeit- und kostenintensiv.

Haben uns heute erkundigt, nen Lkw voll Kies/Splitt kostet ca. 100€, hinters Haus werden wirs mit Schubkarren und Schaufel schaffen und dort ca. ne 15cm hohe Schicht machen, darauf wird dann die Terrassenkonstruktion gebaut. Mal schauen und Netz durchforsten ob das alles so geht, unser Baggerfahrer meint das geht....

Der Zaun ist gekauft und morgen fangen wir an die Pfosten an einigen Stellen zu betonieren´, damits auch feste hält. Unseren Brombärsträuchen bin ich heut an den Kragen nur die Käfer die das Gift abbekommen haben tun mir leid :-(

Kommentare:

  1. Geht euer Grundstück unten am Berg weiter?

    Kiesel anschütten bringt sicher nichts, die schwimmen weg. Man könnte Maschendraht auf dem Boden spannen und dann Kiesel draufschütten. Aber ob das gut aussieht? Rindenmulch ist sicher noch hässlicher.

    Ich würde dort große Feldsteine befestigen (in Beton setzen) und dann einen Steingarten anlegen.

    Gruß
    Rainer

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    also Rindenmulch finde ich schöner aber das ist ja Geschmackssache. Tja das war ja unser Traum aber machen wir nicht, (kostet ca. 10.000€) und dann brauchst ja nicht nur das Material sondern nen Bagger.. Klar Grundstück geht weiter sind 1400qm unten zum Wald wirds dann gerade. Ja es kommt nun ein Landschaftsgärtner den wir kennen der schaut sich das mal an..

    AntwortenLöschen
  3. >kostet ca. 10.000€

    Für das Stückchen Hügel was man auf dem Foto sieht? Oder geht das noch weiter runter? Dann: Rasen; der verhindert auch das Wegspülen.

    AntwortenLöschen
  4. Das "Stücken" ist ca. 10 Meter lang und 5 Meter gehts nach unten bis es langsam abflacht...
    Rasen geht da nicht, ich mähe sicher nicht das ganze Stück mit ner Scheere an so einer steilen Wand mit dem Rasenmäher wer zu gefährlich und ist uns zu viel Arbeit...

    AntwortenLöschen
  5. Sowas sähe sicher schick aus, aber ist natürlich auch viel Arbeit bei der Riesenfläche: http://tinyurl.com/ygue5cd

    AntwortenLöschen
  6. Ja sieht super aus und wir haben ja auch genug Zeit und Helfer. Müssen nun aber einfach eins nach dem anderen machen. Hatten uns schon oft das mit den großen Steinen /Felsen überlegt aber jedes Angebot lag leider um die 10.000€ nur fürs bringen und Baggerleihen :-( Habe aber nun mal denen geschrieben wo dies her haben und auf so ne große Fläche wirds gleich wieder anders..
    Jetzt erst mal der Zaun und dann weitersehen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebe Worte