19.12.2009

Digicam gesucht und Wasser an den Fenstern gefunden

Unsere hat immer schlechtere Bilder gemacht und keiner wusste warum Nikon Coolpix 220 und nun haben wir unser Geld nach 2 Jahren noch zurückbekommen aber möchten die nicht nochmal. Was könnt Ihr uns empfehlen? Sollte nicht mehr als 200€ kosten und einfach gute Bilder machen, scharf und nicht verschwommen... Was besonderes muss sie nicht können...


Nachdem ich heute morgen naja eher gegen 11 Uhr aufgestanden bin, habe ich entdeckt das wir nun auch das erste mal richtig Wasser an der unteren Fensterkante innen hatten. Auch im Bad unten war sogar ein Stück gefroren, weil da die Heizung nicht an ist und die Tür zum Wohnbereich zu war. Im Wohnzimmer war auch etwas Wasser an den Fenstern aber nur so leichte Tropfen. Wie ist das bei euch?
Wie handhabt Ihr das, muss ich jetzt jeden Morgen mit nem Lappen durch unser Haus rennen?

Kommentare:

  1. Hi,

    hab ich doch schonmal drüber geschrieben, dass eure eingestellten Bilder recht unscharf/verschwommen waren. Gut dass Ihr euer Geld noch zurückbekommen habt.

    Richtig gute Digicams bekommt Ihr schon ab € 100,00 - € 150,00. Wir haben uns vor 3 Jahren eine Sony Cyber-Shot DSC H5 für knapp € 500,00 gekauft, die ist zwar nicht "Digi", aber macht super Foto´s und hat einen doppelten Verwacklungsschutz und und und. Die bekommt man heute schon für € 200,00 - € 250,00. Die kann man allerdings nicht einfach in die Tasche stecken :(

    VG
    Christian

    AntwortenLöschen
  2. Also ich würde heizen! Die Heizungs auszulassen spart zwar erst mal Energiekosten aber auf dauer gesehen solltet Ihr schauen, das Eur Haus schön trocken bleibt!! Zudem sied ihr im ersten Winter und das Haus ist noch nicht durchgetrocknet, sprich Estrich Putz und Co sind noch nicht trocken. Das kondensiert und gibt (ich trau es mich kaum zu sagen) ggf. Schimmel!!!
    Wir haben das Problem mit einer Wohnraumlüftung (das weißt Du ja schon) umgangen. Wir kennen weder im Bad noch sonst in einem Zimmer angelaufene Fenster oder Spiegel (auch nicht nach dem Duchen oder so).
    Wie gesagt, ich würde heizen.
    Grüßle
    Gerd

    AntwortenLöschen
  3. Je eben und die Bilder wurden von Woche zu Woche schlechter. Ja Sony Cyber-Shot hat ja mehrere auch kleine werde heute mal in Saturn schauen gehen schlechter als die alte kanns fast nicht werden. Aber muss halt schon in die Jackentasche passen nehme meine Digis immer mit in Stall, wenn ich mit dem Hund laufe usw...

    AntwortenLöschen
  4. Ich heize jeden Tag halt mit dem Ofen der trocknet doch auch oder etwa nicht also Bausachverständiger hat gesagt Holzofen wären super und das Zeichen das die Fenster von innen leicht Feucht sind wären gut weil man sieht das alles dicht ist. Klar Schimmel ist immer schei....
    Heute Morgen hatte ich wieder keine Feuchten Fenster evtl. lag es daran das ich den Ofen wieder über Nacht anhatte und Lüften tun wir auch immer gut.

    AntwortenLöschen
  5. Ihr habt eine Neubau! Heizen, heizen, heizen!!!!!! Sonst habt ihr ruckzuck Schimmel an den Wänden und das ist dann kein Baufehler!

    Leicht feucht dürfen sie bei der Kälte werden, aber das Wasser muss natürlich irgendwann weg gelüftet werden. Und wenn ihr die Butze kalt lasst, kann die Luft keinen Wasserdampf aufnehmen.

    Ihr spart hier an der falschen Stelle.


    Grüße
    Rainer

    PS. Canon Powershot-Serie ist prima.

    AntwortenLöschen
  6. Butze? Bude? Soll ich jetzt etwa den Ofen auslassen und nur mit der Heizung heizen? Hier drin ist eh schon mega warm...

    Klar das Wasser ist immer gleich weg war ja jetzt nur einmal das es da war...

    AntwortenLöschen
  7. Entscheidend ist, dass die Räume nicht auskühlen. Womit ihr dann heizt ist egal. Und die einzelnen Räume sollten keine sehr starken Temperaturunterschiede haben.

    Persönlich würde ich in dieser Phase eher mit der Heizung heizen, weil gleichmäßiger. Aber wenn ihr immer "vernünftige" Temperaturen habt, könnt ihr auch mit Ofen heizen ;-). Für mich klang das, als ob ihr einige Räume gar nicht heizt: Das wäre gefährlich.

    Weitermachen! ;-)

    AntwortenLöschen
  8. PS. Die Heizung heizt nur auf die eingestellte Temperatur: Wenn es megawrm ist, springt die natürlich eh nicht an ...

    AntwortenLöschen
  9. Holzofen ist kein Thema, war ist warm! Mit was ihr heizt ist meiner Meinung nach Wurscht. Allerdings beheizt ihr mit dem Holzofen ja vermutlich nicht jeden Raum, oder? Ich kanns nur wiederholen und ins gleiche Loch hauen wie der Kollege Rainer - ordentlich heizen und ordentlich lüften und zwar überall ist aus meiner Sicht unerlässlich!! Auch in den Räumen die Ihr nicht nutzt. Unterschätzt das mit der Feuchtigkeit nicht. Die Häuser werden immer schneller gebaut (was ja auch gut ist), aber es hat eben zur Folge, das noch viel Wasser im Gebäude steckt.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    also wir haben alle Türen auf aber klar der Ofen steht im Wohn-/Esszimmer und Küche und die warem Luft zieht auch hoch durch den Luftraum nur im Keller ist es halt nicht warm aber da haben wir leider auch keine Heizung und die wärme fällt ja nicht in Keller :-( Werden nun dann eh anheizen immerhin ist das Holz bald alle und noch kein neues gekauft...

    Neue Kamera gekauft Canon IXUS 95 IS soll lt. Tests nicht schlecht sein naja wenn Sie schöne Hausbilder macht ists gut..

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebe Worte