16.08.2011

Krautfäulnis an meinen Tomaten was soll ich nun pflanzen????

Heute musste ich alle Tomatenpflanzen ausbuddeln und auf den Kompost entsorgen :-( Sie waren alle total braun und fleckig und die Stöcke sind auch matschig und braun und trocken zugleich geworden. Schrecklich.....Hatte leider nur eine kurze Erntephase.
Was kann ich nun noch in das Hochbeet pflanzen? Habt Ihr einen guten Vorschlag?

Die Tomatenpflanze die ich vor ca. 2 Monaten schon auf dem Kompost entsorgt hatte ist nun dort angewachsen :-) Trägt aber leider bis jetzt keine Früchte.

Mein Göttergatte hat heut wieder Hackschnitzel geholt und den Rest des Hanges damit bestreut, die meisten Pflanzen hat er frei gelassen (sicher hat er aber auch was die ein oder andere übersehen, hoffe die überleben es und kämpfen sich Richtung Sonne?!), nun ist eine Hälfte der Terrasse fertig und die andere sieht noch schrecklich aus.










Mein Schwiegervater und der Göttergatte haben das Schnurgerüst gestellt für die Bordsteinkanten die er morgen anfängt zu setzen, leider haben wir gemerkt, dass wir an der Terrassenseite wo momentan die Schildkröte steht höher kommen als die normale Holzterrasse momentan ist :-( Sieht total doof aus und ich suche Händeringend nach einer Lösung. Wir müssen halt so hoch wegen den Lichtschächten usw....

Kommentare:

  1. Ja.... das kenne ich. Vor einem Monat musste ich sämtliche Tomatenstöcke ausreissen. Alles war braun; Krautfäulnis! Das muss an nassen Wetter liegen...
    Eine wunderschöne Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    na, Tomaten möchten doch nicht so ungeschützt sein! Sie wollen immer irgendwo unterstehen und nicht so in freier Natur.

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  3. Tja letztes Jahr war das gar kein Problem und die auf dem Mist wächst auch sehr gut :-D

    Ich möchte sicher kein so hässliches Plastikdach oder so haben.... Also entweder sie überlebens oder nicht.

    Vorschläge was jetzt reinkommt?

    AntwortenLöschen
  4. In unserem Hochbeet wächst derzeit der Blumenkohl sehr gut, auch die Erdbeeren tragen ein 2. Mal. Vielleicht wäre das etwas? Oder wie wäre es mit Paprika? Ich habe auch eine Zucchini im hochbeet stehen, sie trägt wahnsinnig gut, jedoch braucht sie irre viel Platz, von daher kann ich sie nur eingeschränkt empfehlen.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Das tut mir wirklich leid mit dem Tomaten. Ihr habt aber noch genügend Platz, um irgendwann einmal ein Gewächshaus aufzustellen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Tomaten brauchen ein Dach. Befallene Pflanzen auf keinen Fall in den Kompost, wenn ihr den mal als Humus verwenden wollt (besser verbrennen). Krautfäule ist ein Pilz, und der ist dann auch im Humus. Genauso im Boden wo die Tomaten waren. Theoretisch müsste man dort den Boden komplett wechseln, ich pflanze Tomaten mittlerweile nur noch im Eimer.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebe Worte