17.10.2010

ACHTUNG an ALLE HAUSFRAUEN und Putzteufel LAMINAT PROBLEME

Wer schafft es meinen kompletten Laminat schön aussehend zu bekommen und mir sagt wie er das gemacht hat, bekommt ein dickes Danke von mir :-)

Wir haben den matten Laminat Zwetschge von Haro... und leider das Problem, dass dieser immer aussieht als sei er staubig, schlierig usw... Aber nur an den Stellen, wo die großen Fenster sind und zum Eingang hin. Hätte ich meine Cam. gefunden hätte ich es fotografiert. Ich habe soeben den Boden 3 mal gewischt egal wie mit was usw... es sieht immer scheisse aus. Es macht mich WAHNSINNIG :-(
Mit Pril, mit Laminatreiniger, mit kaltem Wasser, mit warmen Wasser, mit Spezialreiniger, mit Leifheit, mit Veleda usw... nichts hat was gebracht. Sogar von Hand trocknen bringt nix.

Es stört mich so :-((((( Meine Tante die Hausfrau ist meinte es liegt am Lichteinfall. Na toll wir haben da immer Sonne ich kann doch nicht den ganzen Tag den Rollo unten lassen HILFE

Kommentare:

  1. Ich wische nur mit lauwarmem Wasser versetzt mit einem Schuss Essig. Gewischt wird mit dem Sytem: http://goo.gl/a7Jg. Und das Tuch immer so stark auswringen, wie möglich. Nicht nass wischen. Danach ist alles sauber und schlierenfrei.

    Auf gar keinen Fall darfst du Spülmittel wie Pril verwenden!

    Viel Spaß! :-)
    Rainer

    AntwortenLöschen
  2. Teppich drüber legen :-)

    Nein, Spaß beiseite, wundert mich, dass selbst Spezialmittel das Problem nicht lösen. Ist das denn erst jetzt aufgefallen? Vielleicht liegt es ja auch an der Jahreszeit, dass die Sonne derzeit tiefer steht und somit ein anderes Licht drauf fällt!!!???

    VG
    Christian

    AntwortenLöschen
  3. Im Netz gaben alle den Tipp mit Pril und meine Mama wischt immer nur mit Pril und sieht super aus. Essig funktioniert bei mir auch nicht :-) Schon versucht alle Infos ausm Netz, denk auch ist einfach der Lichteinfall von Süden. Es ist nämlich nicht immer nur Tagsüber :-(

    AntwortenLöschen
  4. Naja: Siehst du "Putzspuren", Schlieren oder sind es ggf. "Eigenscha(f)tten" das Laminats? Mag aber natürlich auch vom verwendeten Laminat abhängen.

    Ich habe das am Anfang einmal mit Spülmittel gemacht: Katastrophe!


    >Es ist nämlich nicht immer nur Tagsüber :-(
    Das ist dann schon immer, aber du siehst es nur tagsüber ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns war das auch so nachdem wir unseren neuen Laminat gelegt hatten. Ich hab gewischt und gewischt und gewischt und es sah furchtbar aus. Aber irgendwann war's nicht mehr so. Daher vermute ich, dass es am "Alter" lag, sprich, dass es neu war. Jedenfalls ist es jetzt nicht mehr so. Wie lang es so schmierig aussah, weiß ich jetzt aber leider nicht mehr.
    Ob das immer so ist ? - keine Ahnung ..., ist mir halt bei uns so aufgefallen.

    Gruß,
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Also unser Laminat liegt ja schon 1 Jahr und wird mindestens alle 3 Tage gewischt wegen den Hunden. Täglich gesaugt wird er auch also neu ist was anderes.
    Ja Rainer unser kleiner Klugscheisser :-) Eigentlich bin ich doch hier der Oberklugscheisser aber du machst mir meinen Rang streitig :-) Hast ja recht...
    Ja bei glänzendem Laminat so Essig Wunder wirken. Ach weiß doch auch nicht, muss halt mal nen anderen Mop versuchen...

    AntwortenLöschen
  7. Oha, das ist natürlich eine ganz andere Geschichte als bei uns. Ich wische im EG alle 3-4 Wochen(!) und im OG wird eigentlich nur gesaugt oder gefegt und alle paar Monate mal gewischt. Bei uns rennen aber auch keine Tiere oder ähnliche Schmutzverteiler durchs Haus.

    Bei der Beanspruchung könnte ich mir auch gut vorstellen, dass die Verschmutzung bei euch so stark ist (klingt jetzt blöder als ich es meine :-)), dass du es mit korrekter Laminatwischtechnik (nur nebelfeucht) gar nicht richtig sauber bekommst und eigentlich zweimal wischen müsstest.

    "Mop" klingt schon mal nicht sinnvoll, klingt nach "zu nass". Lieber Flächenwischer mit passendem Wischtuch (kurzhaarig).

    AntwortenLöschen
  8. Oh man Rainer bei uns sagt man Mop zu allen Bodenwischdingern :-) Ich habe doch so einen wie du es schön sagst: Flächenwischer mit kurzhaarigem Tuch von Leifheit :-) und mehr als einmal wisch ich auch, beim letzten mal 3 mal :-) Momentan bei Regenwetter siehts wieder gut aus FREU

    AntwortenLöschen
  9. Na dann wünsche ich allzeit viel Regenwetter! :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    die Spezialmittel taugen unserer Erfahrung nach nix. In unserer Mietwohnung hatten wir auch im Wohnzimmer Laminat, und mit Spezialreiniger bildete sich mal eine Schmierschicht mal wurde das Laminat glatt wie Schmierseife.

    Letzendlich haben wir dann mit Sagrotan und Flächenwischer von Aldi geputzt -> perfekt. Ist auch gut, wenn die Katz mal wieder gemeint hat, sich übergeben zu müssen... Geschadet hat das Sagrotan dem Laminat in 5 Jahren übrigens nicht...

    Jetzt haben wir Fliesen im Wohnzimmer, nur noch Laminat in den Kinderzimmern/Schlafzimmer, was das Problem minimiert.

    Gerd aus Lorsch (schon lange nicht mehr Bensheim...)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Häuslebauer,

    Ab sofort gibt es ein neues Portal rund um das Thema Massiv- und Fertigbau !

    Neben den aktuellsten Neuigkeiten und Berichten findet ihr ein umfangreiches Forum sowie Links, Bewertungen und Kommentare zu den verschiedenen Anbietern.

    Auch einen Chat für rege Diskussionen ist für alle Mitglieder kostenfrei vorhanden. Hier können aktuelle Themen direkt besprochen oder sogar Experten zu festen Chatzeiten interviewt werden

    Gerne möchten wir Euch zum Start dieser Community ganz herzlich einladen.

    Registriert Euch am Besten noch heute kostenfrei und unverbindlich unter:

    http://www.BAUdoch.de

    Über eine Verlinkung würden wir uns natürlich sehr freuen. Gerne verlinken wir auch Eure Seite. Eine Einsendung ist direkt über unsere Seite möglich.

    Natürlich sind wir jederzeit für Kritik und Verbesserungsvorschläge offen.

    Wir freuen uns auf Euch und Eure Erfahrungen !

    Viele Grüße
    Stefan

    AntwortenLöschen
  12. Es kann auch an der Wasserqualität liegen (zu viel Kalk drin). Ich würde es einmal mit destillierten- oder gefiltertes Regenwasser probieren und dieses mit einen, wirklich nur mit einem Spritzer Klarspüler (für den Geschirrspüler) versetzen. Nach den wischen natürlich Trocken machen. Pril bringt eigentlich nur etwas auf Laminat- und Fliesenböden mit Glanz-Charakter. Das in Spülmittel enthaltene Chemizeug ist wunderbar zum lösen von Fett-und Eiweißverbindungen und bei der Verdunstung verhindert es die typischen Streifenbildung. Also ideal für Scheiben nicht für Laminat mit Struktur- oder matten Charakter.

    AntwortenLöschen
  13. Erstens: du wischst zu oft.Normalerweise reicht saugen und ein mal in zwei Wochen ganz leicht feucht wischen.
    Zweitens: das gleiche Laminat hat meine Freundin auch und es liegt leider nicht am Lichteinfall. Das Laminat ist so sch....! Es sieht zwar so gut aus, aber auf der Fläche ist es furchbar. Du siehst jeden Schritt, jeden Abdruck usw. Das tut mir Leid, dass ihr das Laminat schon verlegt habt. Vielleicht solltet ihr euch zusammen schlißen und gegen das Produkt vorgehen. Schließlich war es auch nicht das günstigste!

    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  14. Naja das mit dem zu oft wischen ist leicht gesagt, wenn der Boden dreckig ist muss ich Ihn nun alle 2-3 Tage wischen. Momentan wischen wir aber nur 1 mal die Woche. Seit der Sommer vorbei ist und die Sonne dort nicht mehr reinscheint, haben wir das Problem auch nicht mehr. Sonst sind wir sehr zufrieden mit dem Laminat, wir haben auch von anderen nie was schlechtes gehört und ich fand Ihn schon recht günstig. Wir haben ihn ja schon über 1 Jahr in Benutzung :-) und nur die Streifen und Abdrücke waren mein Problem.

    PS: Wir haben Tiere und vor dem Haus noch keinen richtigen Hofplatz, da bleibt eben nur jeden Tag saugen und wischen wenn nötig übrig

    AntwortenLöschen
  15. Oh Nadja, ich kanns dir nachfühlen. wir hatten das Laminat kirsche von Parador und es hat mich fast verrückt gemacht. bei uns war die Struktur dann noch leicht glänzend! Ich musste jeden zweiten Tag feucht aufwischen , mit Kindern und Haustieren sah es immer wie Sau aus!
    Ich kann dich nur warnen vor all den Laminatpflegemitteln, die bilden mit der Zeit Schichten! Ich würde es ebt. Mit einem Grundreiniger versuchen, und danach nur noch Wasser mit einem Schuss Essig und einem! Spritzer Spüli!
    Seit wir den geölten Eichenparkett haben ist endlich Ruhe! ich sauge jeden Tag und feucht aufgenommen wird höchstens noch alle 2 Wochen...
    Herzliche Grüsse!
    Carmen , die hier immer mitliest, aber in der Flut der abonnierten Blogs nicht mehr immer antworten kann!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebe Worte